Geregelter Squonk-Mod von Eleaf

Wir haben für euch die Eleaf iStick Pico Squeeze 2 mit dem Ammit MTL RDA von Geekvape getestet. Im Gegensatz zu unseren bisherigen Testberichten, ist dies der erste Squonk-Mod beim E-Zigaretten Guru. Die iStick Pico Squeeze 2 ist, wie der Name schon vermuten lässt, eine überarbeitete Version der ersten iStick Pico Squeeze. Durch das Upgrade ist dies nun geregelter Mod und bietet viele spannende Features und Funktionalitäten.

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Großer Tank
  • LED für ansprechende Lichteffekte
  • Liquid-Flasche gut verarbeitet
  • Abdeckung für Liquid-Flasche etwas zu lose

Was ist im Lieferumfang enthalten?

Ihr erhaltet eine Quickstart-Anleitung und ein Handbuch in diversen Sprachen, ein Ersatzfläschchen, ein Sleeve für einen 18650er Akku und ein USB-Kabel. Außerdem ist ein Set aus einem Multiwerkzeug, fertigen Wicklungen und Dichtungen dabei. Nehmt ihr ein Set mit der Eleaf iStick Pico Squeeze 2 und dem dazugehörigen Verdampfer, erhaltet ihr auch noch Watte dazu. Also alles zum schnellen Losdampfen.

Schicker Mod mit großem Tank

Wir haben die Eleaf iStick Pico Squeeze 2 in Schwarz getestet. Der Mod wirkt sehr hochwertig (Material und Gewicht) und sieht edel aus. Ein Nachteil der Lackierung ist aber, dass diese recht anfällig für Fingerabdrücke ist. Die E-Zigarette liegt gut in der Hand und ist auch perfekt für die Hosentasche geeignet.

Eleaf iStick Pico Squeeze 2 im Test | E-Zigaretten Guru

Betrieben werden kann die iStick Pico Squeeze 2 mit einem 21700er oder einem 18650er Akku*. Ein Adapter für den 18650er ist im Lieferumfang enthalten. Die Kombination aus dem Akku und dem eingebauten Chip erlaubt den Betrieb bis maximal 100W.

Das Fläschchen aus Silikon ist unter eine Metall-Abdeckung untergebracht. In die Flasche passen ganze 8 ml Liquid rein. Damit kommt ihr im Regelfall sehr gut durch den Tag. Das Silikon wirkt hochwertig und springt auch nach kräftigem Drücken komplett in die Ursprungsform zurück. Die Metall-Abdeckung ist magnetisch und gut durchdacht. Allerdings könnte diese durchaus etwas fester sitzen. Ab und zu macht diese sich leider doch selbstständig.

Bedient wird die E-Zigarette durch den Feuertaster und einer Plus- bzw. Minustaste. Diese liegen jeweils auf der gegenüberliegenden Seite. Die Taster sind gut zu bedienen und machen ebenfalls einen schicken Eindruck.

Das mitgelieferte USB-Kabel dient zum Laden der Akkus und für das Einspielen von Software-Updates. Die Akkus können mit bis zu 2 Ampere geladen werden und liefern so relativ kurze Ladezeiten. Erfahrene Dampfer haben natürlich immer mehrere Akkus und ein externes Ladegerät bereit 😉

Was kann die Eleaf iStick Pico Squeeze 2?

Diese E-Zigarette ist ein Squonk-Mod, was heißt, dass kein Liquid in einen Tank am Verdampfer, wie zum Beispiel bei der iStick Pico 25, gefüllt wird. Das Liquid befindet sich in dem 8 ml Tank des Mods und wird durch Drücken auf das Fläschchen in den Verdampfer „gepumpt“. Ihr benötigt also einen Verdampfer speziell für diese Art von E-Zigaretten. Diese sind im Regelfall für Selbstwickler gedacht.

Beim Dampfen könnt ihr Wicklungen von 0.05 Ohm bis 3.00 Ohm nutzen. Die Begrenzungen werden dann noch durch den gewählten Modus beeinflusst. Zur Auswahl stehen folgende Modi: Watt, Bypass, TC-Ni, TI und SS.

Eleaf iStick Pico Squeeze 2 Test | E-Zigaretten Guru
Der 8ml große Tank bietet Platz für viel Liquid

Alle wichtigen Daten für die iStick Pico Squeeze 2 liefert euch der 0.49 Inch Bildschirm. Dort findet ihr z.B. die aktuelle Wattzahl, den Akkustand, den Widerstand der Wicklung sowie die Spannung des Akkus. Der Bildschirm ist relativ klein, erfüllt jedoch komplett seinen Zweck.

Eine kleine Spielerei hat Eleaf noch mit eingebaut. Und zwar befindet sich im Mod noch eine LED, welche in 7 verschiedenen Farben leuchten kann. Das Licht leuchtet durch die mit Liquid gefüllte Flasche durch und so ergeben sich schöne Effekte. Dies ist aber rein dekorativ und ob man das nun haben muss oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Aber durchaus schick. Zur Auswahl stehen hier Rot, Grün, Blau, Cyan, Weiß, Gelb und Lila.

Fazit vom E-Zigaretten Guru

Die Eleaf iStick Pico Squeeze 2 macht sehr viel Spaß und wirkt sehr elegant. Für Fans von eher kleineren Squonk-Mods ist diese E-Zigarette auf jeden Fall perfekt. Sie passt gut in die Hosentasche und der 8 ml Tank bietet genug Platz für eine (oder Zwei 😉 ) Tagesration Liquid. Die LEDs sind ein ganz cooles Feature und sorgen im Dunkeln für optisch ansprechende Effekte.

Für Anfänger im Squonk-Bereich reicht diese E-Zigarette vollkommen aus bietet diverse Sicherheitsfunktionen (Kurzschlussschutz, 10-Sekunden Abschaltautomatik, Polverdrehungsschutz etc.).

Lediglich die Abdeckung für den Tank könnte etwas fester sitzen – aber wie gesagt passiert da im Regelfall nichts.

Mit unseren Ammit MTL RDA konnten wir beim Dampfen sehr schöne Ergebnisse erzielen. Momentan erhaltet ihr diesen Mod problemlos über GearBest*. Die Eleaf iStick Pico Squeeze 2 erhält von uns 4,5 von 5 Sternen.

E-Zigaretten aus China? Wir haben die Bestellung über GearBest getestet und zeigen dir, was du beachten musst.

Jetzt lesen: GearBest: Erfahrungen beim E-Zigaretten Kauf

* Werbelink zu Amazon oder GearBest, wir erhalten eine kleine Provision zur Finanzierung unserer Seite. Für euch entstehen keine Mehrkosten!

Teile diesen Beitrag