Regelmäßig Neues entdecken mit Vapewunder

Wie wäre es, wenn ihr euch keine Gedanken um euren Liquid- oder Aromanachschub machen müsstet und ihr regelmäßig neue Geschmäcker probieren könntet? Vapewunder macht genau das möglich! Wir haben diesen Service für euch getestet – mehr erfahrt ihr jetzt.

Abo-Services wie es gerade passt

https://ezigaretten-guru.de/liquid-selber-mischen/

Vapewunder bietet verschiedene Abo-Modelle, welche sich an „Selbstmischer“ und an Dampfer von fertigen Liquids richten. Somit ist für jeden Bedarf das passende Modell dabei. Auch der Lieferzyklus kann individuell angepasst werden. Von wöchentlich bis zu 2-monatlich ist höchstwahrscheinlich jeder individuelle Bedarf abgedeckt. Zur Auswahl stehen folgende Modelle:

10ml E-Liquid:
Hier erhaltet ihr sieben Flaschen mit jeweils 10ml Liquid. Diese sind also bereits fertig gemischt und können nach Erhalt direkt gedampft werden. Somit ist dieses Modell besonders für Einsteiger empfehlenswert.

DIY Aromen:
Wie der Name schon vermuten lässt, bekommt ihr hier „Do-It-Yourself“-Aromen geliefert. Ihr erhaltet fünf DIY Aroma-Shots, welche in 60ml Chubby Gorilla Flaschen bei euch ankommen. Ihr müsst dann nur noch eure Base (und ggf. Nikotin) hinzufügen, das gemischte Liquid reifen lassen und könnt dann losdampfen. Also eher was für die Selbstmischer unter euch.

Shake’n’Vape:
Bei dem Shake’n’Vape-Modell erhaltet ihr ebenfalls 60ml Chubby Gorilla Flaschen. Diese sind hier jedoch bereits mit 50ml Liquid befüllt. Dann könnt ihr nach Belieben noch weitere Inhaltsstoffe hinzugeben. Nikotinshots sind hier inklusive. Dieses Modell gibt es mit drei oder fünf Flaschen.

Abgestimmt auf dein persönliches Geschmacksprofil

Mit Vapewunder erhaltet ihr aber nicht nur regelmäßig Liquids und Aromen, sondern auch noch eine perfekt auf das persönliche Geschmacksprofil abgestimmte Auswahl. Vor der Bestellung eines Abos könnt ihr eure persönlichen Neigungen („Mag ich“, „Mag ich gar nicht“) angeben. Anhand der eingegebenen Daten wählen die „Vapewunder Gurus“ dann Geschmäcker aus, welche perfekt zu euch passen sollten. Je mehr Infos ihr über eure persönlichen Präferenzen angebt, desto genauer ist dann das Ergebnis.

Zu jeder eurer Bestellung erhaltet ihr ein „Liquid Tasting Menu“, welches speziell für euch erstellt wurde. Dort ist die Auswahl der Liquids/Aromen mit einer Beschreibung zu jeder Wahl aufgelistet. Außerdem findet ihr dort die Dosierempfehlung, eine Basenempfehlung sowie die Reifezeit.

Unser Tasting Menu

Vapewunder im Test | E-Zigaretten Guru

Wir haben also unsere gewünschten bzw. nicht gewünschten Geschmacksrichtungen eingetragen. Als Selbstmischer haben wir uns für die DIY Aromen-Box entschieden und nach kurzer Zeit bereits das Paket erhalten. Entsprechend unserer Präferenzen hat Vapewunder einige Aromen für uns ausgewählt.

Gold – Gold Tooth:
Ein „Jungle Juice“, also eine Mischung aus verschiedenen Früchten

N.W.A. ft. Ice Cube – Classics:
Eine Kombination aus Nektarine, Wassermelone, Acai und etwas Menthol

Oasis Ice – Aqua:
Fruchtmischung aus Cantaloupe-Melone, Pfirsich, Papaya und einer leichten Mentholnote

Nimbus – LiquidEFX:
Eiskreation aus Granatapfel, Mango, Kiwi und etwas Aprikose mit Menthol

Peach Pear – Juice Head:
Mischung auf Pfirsich und Birne

Diese haben wir dann entsprechend der Vorgaben angemischt und reifen lassen. Nikotin haben wir nicht hinzugefügt und anschließend mit der GeekVape Aegis 100W fleißig gedampft 😉

Hat Vapewunder überzeugt?

Kurz und knapp: Ja! Wirklich alle gesendeten Aromen waren komplett nach unserem Geschmack. Besonders die Mischung aus verschiedenen Herstellern ist super gelungen. So haben wir nun auch Aromen probiert, die wir so wahrscheinlich nicht bestellt hätten.

Besonders ist auch, dass ihr durch Vapewunder immer wieder neue Hersteller testen könnt und die Lieferungen nicht langweilig werden. Sollte doch etwas mal gar nicht passen, kann das Profil natürlich jederzeit angepasst werden.

Wir finden das Prinzip hinter Vapewunder genial und können euch mit gutem Gewissen ein Abo dort empfehlen.

Hinweis: Wir haben die Box für ein Review zur Verfügung gestellt bekommen. Dies hat jedoch in keinster Weise unsere Bewertung beeinflusst.

Teile diesen Beitrag